Hello Fresh - Frisch und nachhaltig

Vor Kurzem durften wir über die Plattform Trnd das Angebot von Hello Fresh testen.


Wir haben uns sehr gefreut, den Service und das Angebot von Helle Fresh testen zu dürfen. Schon lange sehen wir fast täglich Werbung der Marke bzw. auch von anderen Marken. Da wir beide Vollzeit (und noch mehr) arbeiten und oft keine Zeit zum Einkaufen haben beschränkt sich unsere Rezeptauswahl auf 2 - 5 Rezepte. Alles was schnell ging kam bei uns auf den Teller, trotzdem ernähren wir uns nur gesund und von Produkten aus der Umgebung oder wir holen unsere Produkte von umliegenden Bauern. Da wir noch zu zuvor einen solchen oder ähnlich Dienst verwendet haben war wir auch auf den Bestellvorgang und die Auswahl sehr gespannt.


Bestellt haben wir unsere Box direkt über die App vpn Hello Fresh, die Bestellun ghat sich jedoch nicht sehr leicht gestaltet. Es war zu Beginn etwas verwirrend wo man was auswählen muss und was wo dazu gehört. Nach etwas Lesen und Stöbern hat es dann doch rehct gut mit der Bestellung geklappt. Ihr könnt zwischen verschiedenen Boxen wählen, dabei könnt ihr euch entscheiden wieviele Mahlzeiten ihr haben möchtet und für wieviele Personen die Menüs sein sollen. Um euer Essen perfekt zu gestalten könnt ihr natürlich auch den Lieferzeitpunkt selbst wählen. So könnt ihr euch für einen Tag entscheiden an dem ihr Zuhause seid bzw. ab wann ihr starten wollt.


Die Auswahl an Rezepten ist der WAHNSINN! Hier ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. Neben den "normalen" Rezepten findet ihr auch Premium Produkte wie zb. extra schnelle Rezepte oder onepot Rezepte.


Unsere Box bestand auf drei Rezepten, hier haben wir uns für folgende entschieden:


- Zitronenlachs auf Rahmporree mit Kartoffelwürfeln aus dem Ofen

- Hähnchenkeule mit Honig-Balsamico-Soße dazu Knoblauchbohnen und Süßkartoffelwürfel

- Japchae! Glasnudel-Stir-Fry mit BBQ-Portobellos


Unsere Box kam wie gewünscht am Lieferdatum an. Im Paket befanden sich seperate "Sackerl" in denen die Produkte nach Gerichten sortiert waren. Für jedes Rezept kommen die gesamten Zutaten inkl. zb. Gemüsebrühe oder Sojasauce. Das Einzige was ihr für die Zubereitung benötigt ist Öl zum Anbraten und Salz zum würzen.


Zu jedem Gericht bekommt ihr ein eigenes Rezept, darauf wird euch genau Schritt für Schritt beschrieben, wie ihr die Rezepte zubereiten müsst. Somit sind Fehler sogut wie ausgeschlossen. Ihr könnt euch also auch als nicht Köche bzw. Anfänger damit identifizieren und tolles Essen zaubern.


Die Zubereitung und die Ergebnisse möchte ich euch anhand von Bildern zeigen:


Zitronenlachs auf Rahmporree mit Kartoffelwürfeln aus dem Ofen



Hähnchenkeule mit Honig-Balsamico-Soße dazu Knoblauchbohnen und Süßkartoffelwürfel


Japchae! Glasnudel-Stir-Fry mit BBQ-Portobellos



Bei manchen Gerichten ist die Zubereitung etwas aufwendiger. Man benötigt dabei sehr viele Pfannen und Töpfe und sollte sich auf mehrere Sachen gleichzeitig konzentrieren. Nicht weiter schlimm, auch bei uns sind alle Rezepte gelungen und fanden es toll!


Unser Fazit: Wir sind begeistert! Preis/Leistungsverhältnis ist einfach toll! Ihr bekommt alles was ihr braucht, die Portienen reichen locker für zwei Personen, wir haben teilweise zwi Tage an einem Rezept gegessen. Der Geschmack lässt keine Wünsche offen, lediglich bei der Lieferung waren wir etwas enttäuscht, die Tüten waren aufgerissen und im Pak Choi befand sich eine Raupe welche ihre Überreste in dem Salat verteilte. AUch das andere Gemüse sah etwas verdattert aus. Jedoch war das vermutlich nur vom Transport. Die Produkte haben alle eine super Qualität und Hello Fresh bringt firschen Wind in eure Küche. Es war eine tolle Erfahrung und wir werden bestimmt wieder auf die Dienste von Hello Fresh zurückkommen.


Danke an die Plattform Trnd für den tollen Testen.


Wir können es nur jedem empfehlen es einmal auszuprobieren, in kurzer Zeit leckere Rezepte, alles frisch und ohne verschwendung. Das ist auch ein wichtiger Part! Da nur Produkte und Mengen enthalten sind, die ihr für das Rezept benötigt braucht ihr keine Lebensmittel mehr wegschmeißen.


*Werbung da Markenennung * Unbezahlte Werbung


Instagram

Archiv